Labor- und Qualitätsmanagement

Studieninhalte

Auf dem Weg zur Führungskraft werden von Wissenschaftler/innen und Ingenieur/innen über die fachliche Expertise hinausgehende Kenntnisse gefordert: Mitarbeiterführung, Projektmanagement, Arbeitsorganisation, IT-Einsatz, Laboroptimierung, Controlling, Effizienzsteigerung, Qualitätsmanagement, um nur einige Bereiche zu nennen. Sechs verschiedene Studiengänge vermitteln die für die berufliche Praxis entscheidenden Zusatzqualifikationen.

Die Veranstaltungen basieren auf Seminarkonzepten der Dr. Klinkner & Partner GmbH, die seit 1994 erfolgreich eingesetzt und kontinuierlich weiterentwickelt wurden. Um eine hohe Qualität bei der Wissensvermittlung zu gewährleisten, ist die Anzahl der Studierenden pro Semester auf 15 begrenzt.

Zertifikate

Die Zertifikate unterscheiden sich in ihrem Umfang an Präsenztagen und ECTS-Punkten. Die kleineren Zertifikate sind aufwärtskompatibel: Dank der modularen Struktur der Studiengänge können Teilleistungen in den umfangreicheren Zertifikaten angerechnet werden.

10 Präsenztage,
8 ECTS ohne Abschlussarbeit
       

12 Präsenztage,
15 ECTS mit Abschlussarbeit

Fachkraft Laborstatistik

>>

Labormanager/in

IT-Beauftragte/r Labor

>>

Qualitätsmanager/in Labor

Laborauditor/in

>>

Validierungsbeauftragte/r


Studium und Abschluss

Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Sie kann je nach individuellem Zeitbudget auf zwei Semester verkürzt oder auf sechs Semester erweitert werden.

Die Veranstaltungen setzen sich aus Vorträgen, Übungen und Workshops zusammen. Konzipiert sind sie als ein- oder mehrtägige Seminare, die an verschiedenen Standorten innerhalb Deutschlands stattfinden. Jede Veranstaltung wird mindestens einmal jährlich angeboten.

Der Einstieg in die sechs verschiedenen Zertifikats-Studiengänge ist jederzeit möglich. Nach bestandenen Prüfungen werden die Hochschul-Zertifikate verliehen.

Zielgruppe

Die Studiengänge richten sich an Wissenschaftler/innen und Ingenieur/innen, die sich zur/zum IT-Beauftragten Labor, Laborauditor/in, Fachkraft Laborstatistik oder zum/zur Labormanager/in, Qualitätsmanager/in oder Validierungsbeauftragten weiterbilden möchten.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Hochschulstudium.